Meditation des Monats

In St. Thomas finden 14-täglich Meditationsabende statt. Zur Coronazeit ist aus diesem Angebot ein Onlineangebot geworden.

 

Die längste Reise ist die Reise nach Innen, sagt ein Sprichwort.

Tatsächlich hätten wir gerade Zeit, nach Innen zu reisen, denn wir sind gerade gezwungen, auf Außenkontakte weitgehend zu verzichten. Wir können weniger konsumieren und und weniger unterhalten lassen in Kneipe, Kino oder Konzert. Dennoch führen diese fehlenden Eindrücke von außen nicht automatisch dazu, mehr Innerlichkeit zu erleben. Homeoffice und Kinderbetreuung, mehr Zeit, die wir fürs Kochen brauchen oder ähnliches lassen uns oft Ablenkung finden.

Sich auf die Reise nach Innen zu begeben ist und bleibt eine Herausforderung; dabei birgt sie so viele Schätze: Ruhe und Gelassenheit sowie die Möglichkeit, mit Gott und mit sich selbst ins Reine zu kommen. Im Einklang zu sein mit Gott und mit sich selbst ist eine gute Voraussetzung dafür, in dieser besonderen Zeit der Anfechtungen nicht zu verzweifeln. Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit, in die Stille zu finden - zu Gott zu finden.

Sie brauchen bequeme Kleidung und dicke Socken (barfuß zu sein ist eine Hilfe), einen Sitzplatz, auf dem Sie längere Zeit sitzen können, evtl. eine schön gestaltete Umgebung - mit Kerze oder Blumen, einem Bild, das Sie anschauen oder ein Blick aus dem Fenster, der Ihnen gefällt. Wir stellen auch jeweils ein Foto ein, dass Sie ebenfalls benutzen können (siehe unten).

Sie haben nun verschiedene Optionen: Entweder, Sie hören die gesamte Meditationseinheit an, dann brauchen Sie nicht auf die Zeit zu achten und werden durch alle Teile der Meditation hindurchgeführt. Oder Sie benutzen einzelne Teile der Meditation.

Hier finden Sie die komplette Meditation für den Monat Februar: