Glocke

Aktuelles

WELTWEITER KLIMASTREIK am 20. September 2019

Am 20. September findet ein weltweiter Klimastreik statt, um für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung zu demonstrieren.

Gleichzeitig tagt in Berlin das Klimakabinett und in New York wird der UN-Gipfel vorbereitet.

Seit Monaten gehen Schülerinnen und Schüler auf die Straße, um für Klimaschutz einzustehen. Beim weltweiten Streiktag sollten sie auch von Erwachsenen so viel Unterstützung wie möglich erhalten. Bummelt Überstunden ab, macht früh Feierabend, geht mit auf die Straße, zeigt, dass es Sache von uns allen ist, Gottes Schöpfung zu bewahren!

Der Sternenmarsch in Hannover startet um 12.30 Uhr am Küchengarten, an der Lutherkirche, am Lister Platz, am Braunschweiger Platz und auf dem Altenbekener Damm. Am Opernplatz gibt es eine Zwischenkundgebung, am Trammplatz dann die Abschlusskundgebung.

Zeit für Freiräume

Im September rücken wir die Bänke in unserer Kirche nach hinten. Dadurch wird die halbe Kirche ein Freiraum, und wir können Gottesdienste und Veranstaltungen in anderer Form feiern.

Es ist ein Experiment, das Besucherinnen und Besucher erfordert, die eine Stunde stehend verbringen können. (An den Rändern wird es aber Sitzplätze geben!)

Bei manchen Veranstaltungen schaffen wir uns neue Sitze - z.B. mitgebrachte Picknickdecken. Der Abendmahlsgottesdienst am 1.9. wird zum Picknickgottesdienst. Getränke, Brötchen und Aufschnitt stellen wir, steuern Sie gerne etwas Anderes bei.

Am 8.9. ertönen Klänge von J.S. Bach von Harmonium, Orgel und Klavier und füllen uns den Klangraum Kirche.

Am 15.9. begrüßen wir unsere Konfirmanden im Familiengottesdienst.

Vom 20.-27.9. liegt ein Labyrinth in der Kirche, das zu Marktzeiten und nach Vereinbarung begangen werden kann. Genauso wie im Gottesdienst am 22.9., in dem das Ensemble Nordisch Baroque zu Gast ist.

Während der Freiraumzeit in St. Thomas startet auch eine neue Veranstaltungsform unserer Gemeinde: Ab dem 3.9. laden wir vierzehntäglich zu einem Meditationsabend.

Weiteres Highlight ist das Orgelmärchen, das am 28.9. im Rahmen der Orgelentdeckertage bei uns stattfindet. Andreas Schmidt hat das Märchen "Um Mitternacht beim Mäuseorchester" von Sigrid Lampe-Densky für Orgel vertont. Der Förderverein der Kita St. Thomas lädt von 13-17 Uhr zu einem bunten Rahmenprogramm mit Tombola, Kinderschminken, Mitmachtänzen und leckerem Essen und Trinken ein.

Am 13.9. sind Nachtschwärmer um 21 Uhr zu Pop meets Prayer eingeladen: Popmusik, meditative Texte und Gebete wechseln sich ab und regen zum Nachdenken an. Dazu möge man sich zum Chillen gerne einen Liegestuhl mitbringen!

Lassen Sie sich überraschen, was der Freiraum in der Kirche bringt.

Herzliche Einladung. Wir freuen uns, mit Ihnen zu feiern und dabei eigene Freiräume zu entdecken.

Foto: Bernhardt

Was macht die Rettungsweste an unserem Kirchturm?

St. Thomas beteiligt sich an der Aktion "Rettungswesten an Kirchtürmen". Damit wollen wir darauf aufmerksam machen, dass jeden Tag Menschen auf dem Weg über das Mittelmeer nach Europa fliehen, aus den unterschiedlichsten Gründen: Not, Hunger und Gewalt. Viele von ihnen geraten in Seenot und könnten gerettet werden.

"Suche den Frieden und jage ihm nach" (Psalm 34,15) ruft die Jahreslosung. Als Zeichen für den Frieden und friedlichen Umgang mit Flüchtenden hängt in den nächsten Wochen an unserem Kirchturm eine Rettungweste. Mit ihr sagen wir als Kirchengemeinde: Unsere Solidarität gilt allen Menschen auf der Flucht - in Seenot - die ertrunken sind - die um sie trauern - die unter Gewalt leiden - die Hunger leiden - die helfen

Ihre Feste bei uns