Frühling in St. Thomas

Anmeldung der neuen Konfirmand:innen

Dienstag, 15. Juni und Donnerstag, 17. Juni

Nach den Ferien startet der Konfirmandenunterricht für den neuen Jahrgang.

Die Kinder, die nächstes Schuljahr in der 4. Klasse sind, können Dienstag, den 15. Juni oder Donnerstag, den 17. Juni um 18 Uhr zum Konfirmandenunterricht angemeldet werden.

Die Jugendlichen, die das zweite Konfirmandenjahr beginnen (also in die 8. Klasse kommen), melden sich bitte am Donnerstag, den 17. Juni um 19 Uhr zurück.

Wir treffen uns auf der Gemeindewiese, bei schlechtem Wetter in der Kirche.

Stadtteilgottesdienst für Familien auf dem Schulhof

Sonntag, 11. Juli, 11 Uhr

Im Juli dürfen wir auf dem Schulhof der Wilhelm-Busch-Schule zu Gast sein. Das ist toll. Die Schulkinder haben dieses Jahr ein anstrengendes Jahr gehabt und Schüler:innen und Lehrer:innen haben viel geschafft! Besser, wir lassen das alles bei Gott und holen und gleichzeitig neue Kraft für die Sommerferien!

Mit dabei: Anke von Laak, Diakon Bulenz, Pastorin Bernhardt

Für den Stadtteilgottesdienst melden Sie sich bitte an

Was macht das Gerüst an unserer Kirche?

In diesem Jahr wird das Kirchendach der St. Thomaskirche neu gedeckt. Es hat noch die ursprünglichen Ziegel von 1955. In der Zwischenzeit ist immer schonmal etwas vom Dach gebröckelt, auch die Ortgangbleche waren schon kaputt. Das Amt für Bau- und Kunstpflege, das die kirchlichen Gebäude für die Hannoversche Landeskirche betreut, hat solche Entwicklungen im Blick und sorgt dafür, dass Reparaturen rechtzeitig durchgeführt werden. Nun ist es also soweit, dass das Kirchendach erneuert wird.

Der Kirchenvorstand St. Thomas möchte diese Gelegenheit nutzen, um im Anschluss an die Bauarbeiten eine Photovoltaikanlage auf dem Dach installieren zu lassen, damit wir in Zukunft eigenen Strom produzieren können. Darüber freuen wir uns sehr.

Das Gerüst wurd Ende April gestellt. Die notwendigen Bauarbeiten dauern ca. vier Monate. In dieser Zeit ist auch die Orgel in der Kirche eingehaust, damit es keine Schäden durch Baustaub gibt, die eine teure Reinigung zur Folge hätten. Zum Glück haben wir ja mit Hilfe der finanziellen Unterstützung des Bezirksrates letztes Jahr ein neues elektrisches Klavier kaufen können, so dass wir auf Klaviermusik ausweichen können.

wichtige Kontakte